kirchliche Hochzeit im Stift Wilhering

Kirchliche Hochzeit im Stift Wilhering

Alexandra und Michael

Eine kirchliche Trauung hat schon einen gewissen Zauber an sich. Eine kirchliche Trauung im Stift Wilhering wahrhaftig.Die im Rokoko erichtete Kirche übertrumpft alles was ich davor an kirchlicher Innenaustattung gesehen habe. Aber das war bei weitem nicht das einzige Highlight des Tages ☺

Start der Reportage war in Wels in der elterlichen Wohnung des Bräutigam. Männer sind immer schneller ☺ darum für gewöhnlich die erste Station. Auch weil sie eher bei der Kirche ankommen um die Gäste zu begrüßen. Das Getting Ready der Braut war in der eigenen Wohnung, praktischer Weise, ein Gebäude weiter. Als professionelle Tänzerin, ist Alexandra gewohnt ihr eigenes Makeup aufzutragen. Anschließend rein in das schöne Brautkleid und die Magie des Tages nimmt unaufhaltsam ihren Lauf.

Trauung mit Überraschung für den Bräutigam

An der Hand ihres Vaters wurde Alexandra zum Altar gebracht. Die Zeremonie hatte viele persönliche Einlagen von Freunden und Familie, und es war süß zu sehen wie die zwei immer wieder mit den Tränen kämpfen. Am Ende der Trauung hatte Alexandra eine Überraschung für ihren frisch gebackenen Ehemann. Keine Chance mehr die Tränen zurückzuhalten ☺ Ein ALL YOU NEED IS LOVE Flashmob. Zwischen den Gästen war ein Saxophon Spieler versteckt der jetzt aufstand und das Lied einspielte während er zum Altar kam. Ein Mann mit einem Kontrabass kam aus der Pfarrkammer zur Verstärkung. Die anwesende Band setzte mit ein. Gänsehaut, Tränen, große Augen.. einfach schön ♥

Brautpaarshooting und Locationwechsel

Während der Agape ist meistens die Zeit für die Brautpaarfotos. Die Gäste sind versorgt und wir können kurz verschwinden. Im kleinen Park nebenan gab es ein paar Ecken um schöne Erinnerungsfotos zu machen. Danach ging es gleich weiter in den Stadlerhof ein 4Kanthof mit schöner Scheune für die Feier.

Eine kirchliche Hochzeit hat schon einen gewissen Zauber an sich. Eine kirchliche Trauung im Stift Wilhering wahrhaftig.

Leave a comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.